Comic Criticism. Grundlagen der Comicanalyse (2016)

Workshop im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft 2016
Thema: „Kritik!“, 28.09.-01.10. 2016, Freie Universität Berlin

banner_gfm2016_kritik_930-1

Freitag, 30.09.2016 | 14:00 – 16:00 | Ort: KL 29 / 139

Angesichts einer während der letzten Jahre zu beobachtenden Konsolidierung und Kodifizierung der medienwissenschaftlichen Comicforschung auch und gerade in Deutschland, Österreich und der Schweiz möchte dieser in Kooperation mit der AG Comicforschung der Gesellschaft für Medienwissenschaft ausgerichtete Workshop interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit geben, im Rahmen von Kurzvorträgen, Diskussionen und gemeinsamer Arbeit am Material Grundlagen der Comicanalyse zu erarbeiten. Der Workshop wird vor diesem Hintergrund mit Impulsvorträgen zur semiotischen, multimodalen, narratologischen, intermedialen, intersektionalen und interkulturellen Comicanalyse verschiedene Ansätze vorstellen, mit deren Hilfe verschiedene Aspekte ganz unterschiedlicher Comics in den Blick genommen werden können.

Organisation: Jan‐Noël Thon (Tübingen)
Chairs: Jan‐Noël Thon (Tübingen) und Véronique Sina (Köln)

Beiträge:

  • Stephan Packard (Freiburg): Semiotische Comicanalyse
  • Janina Wildfeuer (Bremen): Multimodale Comicanalyse
  • Jan‐Noël Thon (Tübingen): Narratologische Comicanalyse
  • Andreas Rauscher (Siegen): Intermediale Comicanalyse
  • Véronique Sina (Köln): Intersektionale Comicanalyse
  • Lukas R. A. Wilde (Tübingen) – Interkulturelle Comicanalyse

https://www.conftool.pro/gfm2016/index.php?page=browseSessions&form_session=57&presentations=show

Advertisements