aedgem-logo

Programm online!

Das Programm zum Symposium „Zur Ästhetik des Gemachten in Animation und Comic“ (9.-11.11.2016 | Tagungszentrum der Volkswagen-Stiftung, Schloss Herrenhausen Hannover) ist online und kann hier eingesehen werden. Auch Informationen zur Anmeldung sind nun verfügbar. Eine Teilnahme am Symposium ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung bis spätestens zum 09. Oktober 2016 unter aesthetikdesgemachten@gmail.com möglich.

Programmflyer der Tagung (Download PDF)
Tagungsplakat A2 (Download PDF)

Weitere Infos finden sich auf der offiziellen Tagungswebseite:
aesthetikdesgemachten.wordpress.com

Special Issue: “Mediality and Materiality of Contemporary Comics”

Die von Jan-Noël Thon und Lukas R.A. Wilde herausgegebene Special Issue des Journal of Graphic Novels and Comics (Vol. 7.3, 2016) ist dem Thema “Mediality and Materiality of Contemporary Comics” gewidmet. Die Publikation beruht auf dem gleichnamigen 2. Workshop der AG-Comicforschung, der vom 24. bis 26. April 2015 an der Universität Tübingen ausgerichtet wurde. Weitere Beiträge der Ausgabe gehen auf die Tübinger Winter Schools “Transmedial Worlds in Convergent Media Culture” (24. bis 28. Februar 2014) und “Transmedial Narratology: Theories and Methods” (23. bis 26. Februar 2016) zurück.

Weiter zu AG-Publikationen

AG-Treffen, Panel und Workshop auf der GfM-Jahrestagung 2016

Die AG Comicforschung wird im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft an der Freien Universität Berlin (28.09.-01.10.2016) mit insgesamt drei Terminen vertreten sein:

Am Freitag den, 30.09.2016 werden wir von 9-11h mit dem AG-Panel “Kritische Bilder des Comics” in den Tag starten. Und von 14-16h ist der Workshop “Comic Criticism. Grundlagen der Comicanalyse” angesetzt.

Am Freitag, den 30.09.2016 wird ebenfalls unser nächstes AG-Treffen stattfinden (11.15-12.45h).

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, an dem Panel, Workshop und Treffen der AG Comicforschung teilzunehmen!

Weitere Informationen zur GfM-Jahrestagung 2016 (Anmeldung, Anreise, Unterbringung etc.) online unter http://www.gfm2016.cinepoetics.fu-berlin.de/index.html

AG-Treffen und Panel auf der GfM-Jahrestagung 2015

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft ist die AG Comicforschung mit zwei Terminen vertreten.

Am Samstag, den 03. Oktober 2015 findet von 11.15h-12.45h unser AG-Panel mit dem Titel „Utopien des Comics“ statt. Im Rahmen des Panels sind insgesamt drei Beiträge vorgesehen: Jeanne Cortiel (Bayreuth) wird einen Vortrag zur Apokalypse als Utopie in Robert Kirkmans The Walking Dead halten. Stephan Packard (Freiburg) wird über posthumanistische Utopie sowie transmediale Irritationen in Superior Iron Man sprechen und in dem Beitrag von Véronique Sina (Bochum) wird es um Entwürfe von Männlichkeit(en) in Enki Bilals dystopischer Comicwelt gehen. Moderiert wird das AG-Panel von Hans-Joachim Backe (Kopenhagen).

Vor unserem AG-Panel ist zudem ein AG-Treffen vorgesehen, welches (ebenfalls am Samstag, den 03. Oktober 2015) von 9h-11h stattfinden wird.

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, an dem Panel sowie Treffen der AG Comicforschung teilzunehmen!

Weitere Informationen zur GfM-Jahrestagung 2015 (Anmeldung, Anreise, Unterbringung etc.) online unter http://medienwissenschaft.uni-bayreuth.de/gfm2015/.

2. WORKSHOP DER AG COMICFORSCHUNG

Mediality and Materiality of Contemporary Comics

Mediality and Materiality of Contemporary Comics

Zweiter Workshop der AG Comicforschung
der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)
24.-26. April 2015, Eberhard Karls Universität Tübingen

Unter dem Titel “Mediality and Materiality of Contemporary Comics” findet an der Eberhard Karls Universität Tübingen vom 24. bis 26. April 2015 der zweite Workshop der AG Comicforschung statt.

Zum Workshop-Programm Programm_The Mediality and Materiality of Contemporary Comics_Workshop 2015_AG Comicforschung (PDF)

Der Workshop wird in Raum 027 des Neuphilologicum (Wilhelmstrasse 50, 72074 Tübingen) stattfinden.

NÄCHSTES AG-TREFFEN
Im Anschluss an den Tübinger Workshop findet das nächste Treffen der AG Comicforschung statt:

26. April 2016 // 14.30h-16h
Eberhard Karls Universität Tübingen
Raum 027 des Neuphilologicum
Wilhelmstrasse 50, 72074 Tübingen

Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, an dem AG-Treffen teilzunehmen!

Call for Papers: 2. Workshop der AG Comicforschung

Mediality and Materiality of Contemporary Comics

Workshop of the Comics Studies Working Group in the German Society of Media Studies at the Graduate Academy of the University of Tuebingen, Germany

April 24 to April 26, 2015

The Workshop „Mediality and Materiality of Contemporary Comics“ examines the relation between the mediality and the materiality of comics, particularly focusing on how this relation has changed in the context of digitalization and an increasingly convergent media culture. To this end, we warmly invite proposals for 20-minute papers to be presented alongside a number of more extensive keynote addresses. MA and PhD students working in the field of comics studies are explicitly encouraged to apply.

*Possible topics* for 20-minute papers include (but are not limited to):

– Examinations of the mediality of digital as well as printed comics
– Discussions of the materiality of printed as well as digital comics
– Reconstructions of the changing face of comics authorship in the context of digitalization
– Investigations into new and emerging forms of seriality in the context of digitalization
– Analyses that focus on inter- or transmedial aspects in the context of media convergence

*Confirmed keynote speakers:*
Daniel Merlin Goodbrey (Hertfordshire)
Ian Hague (Comics Forum)
Karin Kukkonen (Turku)
Véronique Sina (Bochum)
Daniel Stein (Siegen)

Please send an abstract of 200 words and a 100-word bio via email (as a PDF or Word-Document) to
contemporarycomics@graduiertenakademie.uni-tuebingen.de no later than March 15, 2015.

Download CfP: CFP_Mediality and Materiality of Contemporary Comics (PDF)